Raupen-Aufruhr: So kontert man einen Shitstorm

Raupe im Salat

Vapiano hat seine ganz eigene Dschungel-Prüfung geschaffen. Letzten Dienstag veröffentlichte ein Gast auf der Facebook-Seite von Vapiano ein Video, das einen vermeintlichen Vapiano-Salat samt besonderem Inhalt zeigt: einer lebenden Raupe. Für den Gast kein appetitlicher Anblick und für die Gastronomie eine wahr gewordene PR-Katastrophe. Innerhalb von 24 Stunden verbreitete sich das Video wie ein Lauffeuer und bekam 40.000 Likes und wurde 14.000 Mal geteilt. Geht man von der Grundsituation aus, dann war ein Shitstorm eigentlich schon vorprogrammiert. Ein mutige und bemerkenswerte Reaktion seitens Vapiano entschärfte die Situation jedoch.
Continue reading

Facebook kauft WhatsApp: ist das jetzt gut oder schlecht?

Facebook übernimmt WhatsApp

Spektakulär und unerwartet: Das größte soziale Netzwerk Facebook hat den beliebtesten Instant-Messenger Whatsapp gekauft. Und das für die unglaubliche Summe von 16 Milliarden US-Dollar. Damit verschmelzen zwei der größten Kommunikationsunternehmen der heutigen Zeit und hinterlassen viele fragende Gesichter. Die Größte davon wurde bereits von WhatsApp-Gründer Jan Koum beantwortet: WhatsApp soll als eigenständiger Dienst erhalten bleiben. Im ersten Moment verwunderlich, denn schließlich stellt WhatsApp mit seinen 450 Millionen Nutzern den größten Konkurrenten zum Facebook Messenger. Und man sollte meinen, dass diese Konkurrenz einer der Hauptgründe für den Kauf war. Schließlich versucht Facebook seit über einem Jahr mit biegen und brechen den Anschluss im mobilen Segment zu finden. Continue reading

Google kennt keine Grenzen

Auch "die Google Falle" von Gerald Reischl handelt von der Vormachtsstellung des Suchmaschinenunternehmens

Spätestens seit dem ganzen Gerede um Google und seine geheime Forschungsabteilung Google X sollte klar sein, dass Googles Fokus längst nicht mehr nur auf dem Internet liegt. Anders sind die Investition in die Robotertechnik, die Beteiligung an dem Bau einer solarthermischen Anlage nicht zu erklären. Seit Larry Page das Unternehmen 2011 übernahm, hat Google die Anzahl an Firmenübernahmen massiv erhöht. Damit steht Google jetzt nun auch auf dem ersten Platz in der Liste der Firmenübernahmen. Bisher war dies der Chiphersteller Intel. Das Augenmerk der Investitionen liegt dabei vor allem auf Zukunftstechnologien. Das Ziel liegt dabei auf der Hand: Google soll noch weniger aus unserem Alltag wegzudenken sein. Continue reading