Baidu und DuckDuckGo weiterhin auf Angriffskurs

Die Message ist klar

Trotz Googles deutlicher Vormachtstellung gibt sich die Konkurrenz nicht geschlagen. Über zwei der Konkurrenten habe ich bereits berichtet: Die Suchmaschine DuckDuckGo, die sich der Privatsphäre der Nutzer verschrieben hat und Googles chinesisches Pendant Baidu. Dabei verfolgen beide Google-Verfolger einen anderen Ansatz. Während DuckDuckGo sich gerade über die gesicherte Privatsphäre der Nutzer differenzieren will und sich in den letzten Monaten stetig weiterentwickelt hat, nutzt Baidu vorallem Googles Rückzug aus China aus und investiert kräftig weiter, um ein direkter Konkurrent zu sein. Das Baidu die chinesische Regierung im Hintergrund hat, ist dabei ein nicht geringer Vorteil. Continue reading

Achtung: Content-Diebe kopieren deutsche Blogs

Tim Reckmann / pixelio.de

Aktuell kopieren dreiste Content-Diebe vermehrt deutsche Blogs. Dabei wird der Content vieler Webseiten kopiert und unter ähnlichen Domains veröffentlicht. Das Ziel ist klar: Klicks auf Werbebanner abgreifen. Eine Domain alleine wird dabei vielleicht nur ein paar Besucher bekommen. Da das jedoch hunderte Mal und vermutlich weltweit automatisiert passiert, fahren die Content-Diebe satte Gewinne ein. Wer jetzt sagt “na und?”, der sollte das ganze nicht unterschätzen. Denn es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Google die Kopien als Duplicate Content wertet. Continue reading

Oldschool: Google-Suchanfrage per Post

Die Post-Suchanfrage

Will man heute etwas wissen, ist man ohne Internet echt aufgeschmissen. Dann gibt es nämlich weder Google noch Wikipedia. Natürlich könnte man sich alten Methoden behelfen und so “seltsame Sachen” machen, wie zum Beispiel eine Bibliothek zu besuchen. Michael und Timm Wiethe haben einen kreativeren Weg gewählt: Sie haben Google ganz “oldschool” einen Brief geschrieben.

“Hey Google, da wir hier zur Zeit keinen Zugang zum Internet haben, möchten wir Sie bitten, in Ihrer gewohnt schnellen und umfassenden Weise, eine Suchanfrage zu beantworten. Wir benötigen Infos und Bilder zu: “Deichhörnchen”

Michael und Timm Wiethe weilten zu der Zeit in einem Ferienlager, in dem der Vater als Sanitäter der Johanniter Niedersachen arbeitete. Dort wurden Abends immer geschichten vorgelesen und so auch die geschichte des Deichhörnchens. Als der Sohn dann wissen wollte, ob es Deichhörnchen wirklich gibt, entschlossen sich beide zu diesem unkonventionellen Schritt. Was dann jedoch passierte haben Vater und Sohn nicht erwartet. Continue reading